Unbenanntes Dokument

Zimmersuche

Ausflugsziele

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in direkter Umgebung ist natürlich der Nationalpark Bayerischer Wald. 1970 gegründet ist es Deutschlands erster Nationalpark überhaupt. In 16 Großgehegen leben aktuell 36 verschiedene Vogel- und Säugetierarten aus der heimischen Tierwelt. Jede Menge interessante Infos gibt es zudem im Haus zur Wildnis. Ein weiteres Highlight: Bis zu 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur spazieren gehen und einzigartige Perspektiven erleben, das ermöglicht der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald seinen Gästen. Der Baumwipfelpfad ist mit 1300 Meter langen Stegen der größte seiner Art weltweit. Der Aussichtsturm verspricht einen grenzenlosen Rundumblick.

Der Pfahl ist eine Sehenswürdigkeit, die Besucher in Staunen versetzt. Der Quarzfelsen zieht sich durch den Bayerischen Wald und den Oberpfälzer Wald und erreicht in Weißenstein bei Regen einen seiner höchsten Punkte. Auf 750 Metern Höhe thront die Burgruine Weißenstein – eine der bedeutendsten Burganlagen Ostbayerns. Einst bot die mächtige Trutzburg Schutz und diente als Ministerialsitz. Schon von weitem sind noch heute die Mauern der Burg zu sehen. Auch deshalb gehört der Pfahl zu den wichtigsten geologischen Naturdenkmälern Bayerns.

Das zweite große Thema der Region heißt Glas. Die Region Mittlerer Bayerischer Wald liegt im Zentrum der Glasmacherei und der Glaskunst in Deutschland. In zahllosen Glashütten entlang der Glasstraße kann man noch heute den Glasmachern bei ihrer Arbeit des Glasblasens zusehen. Ein Beispiel dafür ist auch die Gläserne Scheune. Eine Scheune zwischen Viechtach und Schönau hat der Künstler Rudolf Schmid in ein Kunstwerk verwandelt. Auf überdimensionalen, bemalten Glaswänden werden die Geschichten von Mühlhiasl, Räuber Heigl, Rauhnacht und Co erzählt.

Großer Arber
"König des Bayerwaldes" – so wird der Große Arber nicht ohne Grund genannt. Er ist mit 1456 Metern Höhe der höchste Berg des bayerisch-böhmischen Grenzgebirges. Großartige Naturerscheinungen wie die Rißloch-Wasserfälle, Moore, die eiszeitlichen Seen mit ihren steil abfallenden Seewänden und der Urwald verleihen diesem urwüchsigen Gebiet seinen unverwechselbaren Charakter.

Großer Arbersee
Der Arbersee ist vermutlich vor ca. 10.000 Jahren durch den Rückzug der Gletscher und die Bildung eines Karsees entstanden. Die Besonderheit sind die im Einflussbereich (Seewand) schwimmenden Inseln - die auch im kleinen Arbersee vorhanden sind.

Glasmuseum Frauenau
Zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter bietet das Glasmuseum Frauenau dem Besucher interessante Sichten in (und teilweise durch) die Welt des Glases - es macht einfach Spaß!

Infostelle Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein
Informationen über den Nationalpark Šumava, den Nationalpark Bayerischer Wald, das Landschaftsschutzgebiet Šumava und den Naturpark Bayerischer Wald erhält man in der Infostelle am Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein. Einen Wassertropfen kann man auf seiner Reise durch die Region zwischen Donau und Moldau begleiten, eine Modelleisenbahn selbst steuern und dabei spielend die Sprache des Nachbarlandes kennen lernen.

Silberberg mit Besucherbergwerk
Die faszinierende Welt unter Tage lernen die Besucher am Silberberg kennen. Bei der Führung durch den über 600  Meter langen Barbarastollen führt  die Besucher der Weg tief ins Innere des Silberberges bis zu einer gewaltigen Höhlung, dem "Großen Barbaraverhau". Auch Maschinen und Förderschächte in Aktion gibt es zu entdecken.

Burg Neunußberg                                                                                                                                                                Auf einer 696 m hohen Bergkuppe bei Viechtach erhebt sich die Burgruine Neunußberg. Sie bietet herrliche Panoramablicke ins Regental und über den gesamten Bayerischen Wald und ist ganzjährig frei zugänglich.

Waldmuseum Zwiesel
Mehr über die heimische Tierwelt, die Geschichte der Schnupftabakgläser, das Wachsen des Waldes und andere Themen erfahren Interessierte im Waldmuseum in Zwiesel. Zu sehen gibt es ein Urwalddiorama mit Bär, Wolf, Luchs und vieles mehr.